Am Ostermontag fuhr Trainer Florian Wehinger unterstützt durch Peter Dohmann mit 4 Kämpfern nach Kufstein. Mit dabei waren heuer Amelie Ender (U12) und unsere U14 Cracks Johanna Feurstein, Carlo Kohler und Rafael Jussel. Insgesamt traten 489 Teilnehmer aus 10 Nationen (wie zB. Ungarn, Lettland, Niederlande und Rumänien) auf die 6 Tatamis in der Kufstein-Arena und Trainer Flo war mit den gezeigten Leistungen unserer Judokids sehr zufrieden.

Johanna musste sich nur der Gruppensiegerin aus Nürnberg geschlagen geben und holte sich in der Kategorie U14 w -57kg einen tollen 2. Rang!! Auch für Carlo lief es zu Beginn ausgezeichnet. Nach einem Freilos in der ersten Runde konnte er den 2. Kampf gewinnen und in die 3. Runde aufsteigen. Nach einer Niederlage und einem weiteren Sieg in der Trostrunde musste er sich im 5. Kampf seinem Gegner nur knapp geschlagen geben. Ein 7. Rang in der sehr stark besetzten Gruppe U14 m – 42kg mit 20 Startern ist aber ein sehr gutes Ergebnis! Ebenfalls einen 7. Rang erzielte Rafael in der Gewichtsklasse -34kg. Hochmotiviert ging Amelie an den Start, doch leider machte ihr eine in der Vorwoche erlittene Schulterprellung einen Strich durch die Rechnung und sie konnte daher diesmal keinen Kampf gewinnen.

Wie bereits erwähnt, war Trainer Flo mit dem Abschneiden unserer Wettkämpfer sehr zufrieden, lassen die gezeigten Leistungen unseres U14 Teams doch einiges für die Zukunft erwarten!