Das Team Feldkirch/Bregenz ging als Sieger der Gruppe 3 in das Finale der OSMM (Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft) 2018 am 23. Juni 2018! Im Viertelfinale konnte das Team vom JC Uster 2 klar mit 14:2 besiegt werden, und so trafen wir im Halbfinale auf die Mannschaft des UJC Dornbirn. Das Duell war an Spannung kaum zu überbieten.

Nach einem 0:1 Rückstand konnten wir wieder ausgleichen und durch einen tollen Ippon-Sieg von Rafael Jussel mit 2:1 in Führung gehen. Dornbirn konnte jedoch ausgleichen und mit einem weiteren Sieg für die Unterländer stand es 2:3. Doch Aufgeben gab es für unsere Kämpfer aus Bregenz an diesem Tag nicht. Nach dem Ausgleich zum 3:3 folgten noch 2 weitere Siege und so konnten wir den UJC Dornbirn mit 10:6 Punkten besiegen. Doch die Freude über den Finaleinzug währte nur kurz, denn es wurde ein Protest gegen die KG Feldkirch/Bregenz eingelegt. Aufgrund eines nichtbeabsichtigten Regelverstoßes bei der Mannschaftsaufstellung wurden die Punkte aberkannt und der Sieg dem UJC Dornbirn zugesprochen.

Somit war der Traum vom Finale geplatzt und wir verzichteten nach gemeinsamer Absprache zwischen den Trainern und den Judokas auf weiterer Kämpfe. „Wir werden auch im nächsten Jahr wieder eine Kampfgemeinschaft zwischen Feldkirch und Bregenz haben und wieder bei der OSMM teilnehmen“ so der einhellige Tenor von Obmann Johannes Schmid und Trainer Ivo Bösch vom JC Bregenz. Gratulation an das gesamte Team mit allen Betreuern und Judokas – ihr habt großartig gekämpft und euch zu einem echten Team entwickelt! Wir freuen uns schon auf die OSMM 2019‼

Ergebnisse OSMM 2018

Nach dem doch etwas jähen Ende für unsere Mannschaft ging es dann nach Hard an den Bodensee, um bei strahlendem Sonnenschein bei Lagerfeuer, Riesen-Steaks und jeder Menge Grillwürstle die tolle Zusammenarbeit zwischen der Judo Union Feldkirch und dem JC Bregenz zu feiern‼