CHEYENNE REISCH IST STAATSMEISTERIN U16 (-36kg)!!

Am vergangenen Wochenende fanden in Straßwalchen die österr. Meisterschaften U16 statt. 179 Starter aus 56 Vereinen standen in 21 Gewichtsklassen auf der Matte.

Die intensiven Vorbereitungen von Cheyenne in den letzten Wochen und Monaten haben sich für sie sehr gelohnt, stand sie doch am Ende des Tages in der Gewichtsklasse bis 36kg ungeschlagen auf dem obersten Podestplatz‼ Cheyenne ist die erste aus unserem Verein, die sich diesen Titel nach Martin Bröll (Jahr 2000 / U15 -50kg) und nach den Siegen von Obmann Johannes Schmid in den Jahren 2005 (U15, -81kg), 2007 (U17, -81kg) und 2010 (U20, -90kg) holte. Es ist zudem die erste ÖM-Medaille nach dem Vizemeistertitel U15 (-36kg) von Maura Eß aus dem Jahr 2010 und ihrem 3. Rang im Jahr 2011 (U17, -44kg)!

Neben Cheyenne waren aus dem Ländle noch Teilnehmer vom UJC Hohenems, UJC Dornbirn und JC Montafon am Start, von denen sich Elif Ögmen (UJC Hohenems,-78kg) ebenso wie Cheyenne den 1. Platz sichern konnte. Die Judo Union Feldkirch ist sehr stolz auf ihre frischgebackene Staatsmeisterin und gratuliert Cheyenne zu diesem tollen Erfolg recht herzlich!

Glückwunsch auch an unser Trainerteam unter der Leitung von Andy Summer, ohne die dieser ÖM-Titel nicht möglich gewesen wäre. Ein spezieller Dank geht an Roman Wiener (UJC Hohenems) für die Unterstützung in der Vorbereitungsphase auf diesen Wettkampf!