Am Samstag, 16. September nahm eine Abordnung der Judo Union Feldkirch an den offenen Liechtensteiner Landesmeisterschaften 2017 teil. Am Vormittag traten die Schüler und Schülerinnen der Altersklassen U9 bis U15 auf die Matte, am Nachmittag dann die Damen und Herren der allgemeinen Klasse.

Erfreulicherweise waren wir in allen Altersklassen am Start. Die Ergebnisse der Feldkircher Judokas waren auch beim ersten Turnier nach der Sommerpause wieder sehr gut. Bei allen 14 Starts durften sich unsere Teilnehmer über eine Medaille freuen, keiner ging diesmal «leer» aus. Die Goldmedaille umhängen lassen konnten sich  Malou Kohler (U9), Johanna Feurstein, Johannes Ammann und  Carlo Kohler (alle U11) sowie Marco Moosbrugger (allgem. Klasse -81kg).

Rang 2 holten sich an diesem Tag Julia Feurstein und Lara Reisch (beide U9) und Cheyenne Reisch (U15). Über Rang 3 freuten sich am Ende bei den U11 Kämpfern Emily Tomio und Aaron Lang, ebenso wie Nico Eß (U13) und Maximilian Tschanett (U15). Marco Moosbrugger (AK open) und Leo Groß (AK +91kg) komplettierten das erfreuliche Ergebnis für unseren Verein mit ihren 3. Plätzen. 

Unsere Schülertrainer Emanuel Jochum und Andi Summer freuen sich schon jetzt auf die Herbstturniere, bei denen sicher wieder mit tollen Ergebnissen zu rechnen ist. 

Für Anfänger gibt es jeden Mittwoch ab 18:00 in der VS Levis die Möglichkeit in die Fussstapfen unserer erfolgreichen Judokids zu treten.

Judo Union Feldkirch Mannschaft bei der 5. Lichtensteiner Judo-Landesmeisterschaft
v.l.n.r. Trainer Emanuel Jochum, Johanna Feurstein, Emily Tomio, Carlo Kohler, Aaron Lang,
Julia Feurstein, Johannes Ammann, Lara Reisch, Malou Kohler