Mit dem Turnier in Dornbirn ging am 1. Juli die erste Hälfte des Turnierjahres 2018 zu Ende. Neben 179 anderen Teilnehmer standen auch 12 Starter aus Feldkirch auf der Matte, die sich in der Mannschaftswertung auch noch den hervorragenden 3. Platz hinter dem JC Nippon St. Gallen und dem UJC Hohenems holten.

Am selben Tag wie das Finale der Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft fanden in Vaduz die offenen Liechtensteiner Meisterschaften statt. Neben den Teilnehmern aus dem Fürstentum, der Schweiz und dem benachbarten Österreich fanden auch Teams aus Tschechien und Niedersachsen den Weg ins Schulzentrum Mühleholz.

Das Team Feldkirch/Bregenz ging als Sieger der Gruppe 3 in das Finale der OSMM (Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft) 2018 am 23. Juni 2018! Im Viertelfinale konnte das Team vom JC Uster 2 klar mit 14:2 besiegt werden, und so trafen wir im Halbfinale auf die Mannschaft des UJC Dornbirn. Das Duell war an Spannung kaum zu überbieten.

Am 16.06.18 veranstaltete der JC Sakura Schaan das Frühlingsturnier in der Turnhalle Resch in Schaan. Diese Veranstaltung ist wie immer ein Pflichttermin für unsere Judoka. Die Judo Union Feldkirch stellte mit 12 Startern die 4. größte Mannschaft des Tages und war mit dem UJC Dornbirn der einzige ausländische Verein neben den Clubs aus der Schweiz und Liechtenstein (insgesamt waren 134 Kinder aus 19 Vereinen am Start).

Das Team Feldkirch/Bregenz verteidigt die Führung in der Gruppe 3 bei der OSMM (Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft) 2018 und geht als Gruppensieger in die Finalrunde am 23. Juni in St. Gallen!

Für Feldkirch am Start waren in der Rückrunde Rafael Jussel, Carlo Kohler und Johanna Feurstein!!