Wie schon in den beiden Jahren zuvor durften wir 18 Vereine aus Vorarlberg,Tirol, Schweiz, Deutschland und Liechtenstein in der Reichenfeldhalle in Feldkirch begrüssen. Zum ersten Mal dabei waren Starter aus vom VfL Ulm, JC Weingarten (beide aus Deutschland) und von der WSG Wattens aus Tirol.

Die Mannschaftswertung ging in diesem Jahr an den TSB Ravenburg (25 Punkte) vor dem JC Dornbirn (23 Punkte) und dem JC Bregenz (21 Punkte).

 Ergebnis Mannschaftsbewerb 2015

 

Für Feldkirch erzielte Cheyenne Reisch den Tagessieg in der Kategorie U12-weiblich -28kg. Weitere Podestplätze (jeweils Rang 3) erkämpften sich in der Altersklasse U12 Vincent Bertschler (-30kg) und Jan Tschanett (-26kg), sowie Elias Schrei (-50kg) und Tobias Gstach (-40kg) in der Altersklasse U15.

Des Weiteren waren für die Judo Union Feldkirch am Start:

Lara Reisch, Rafael Jussel, Carlo Kohler, Pius Marte, Bernhard Schlömmer, Maximilian Tschanett, Paul Marte, Marco Hermann und Nora Sottopietra.

Wie gewohnt war auch 2015 das Feedback der Teilnehmer sehr gut, die Organisation hat wie immer reibungslos geklappt. DOMO ARIGATO an das Organisationsteam, an das Team vom Kiosk, an alle Helfer in der Halle, den Sponsoren und Pokalspendern, den Kampfrichtern und allen, ohne die die Durchführung des Montfortturniers nicht möglich wäre!!

Starter der Judo Union Feldkirch