Auch in diesem Jahr fanden wieder insgesamt 18 Vereine aus Vorarlberg,Tirol Schweiz, Deutschland und Liechtenstein mit insgesamt 144 Startern den Weg nach Feldkirch. Erstmalig begrüssen konnten wir die Judokas aus Biberach und vom JJV Friedrichshafen.

Die Vereinswertung gewann heuer der JC Nippon St. Gallen mit 40 Pkt. vor dem JJJC Weinfelden (25 Pkt) und dem UJC Hohenems (22 Pkt).

Für die Judo Union Feldkirch konnte Cheyenne Reisch einen Tagessieg in der Kategorie U12-weiblich -26kg erzielen. In gewohnter Manier liess sie auch in diesem Wettkampf ihren Gegnerinnen keine Chance und gewann alle ihre Kämpfe mit Ippon. In der Altersklasse U15 konnten Tobi Gstach (-36kg), Laurin Marte (-55kg) und Elias Gassner (+60kg) mit tollen Kämpfen jeweils den 3. Rang erzielen. Auf dem Weg zum 3 Platz verlor Matthias Frick leider seinen letzten Kampf in der allerletzten Sekunde durch Ippon und musste sich mit dem 4. Rang zufrieden geben. Laurenz Jussel durfte sich nach beherzten Kämpfen über einen 5. Rang unter 11 Startern in der Kategorie U12 (-28kg) freuen! Paul Marte, Vincent Bertschler, Maximilian Tschanett, Elias Schoass, Simon Haas und Sandra Gstach waren auch für Feldkirch am Start, konnten sich aber leider nicht im Spitzenfeld platzieren.

Das Feedback der teilnehmenden Vereine war wie immer sehr gut, die Organisation hat vorbildlich geklappt. Wie jedes Jahr möchten wir uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben: DOMO ARIGATO an das Organisationsteam, Kioskhelfern, Kuchenspendern, Mattensprechern, den Helfern an den Wettkampftischen, dem Kassateam, den Sponsoren und Pokalspendern, den Kampfrichtern Werner Schmid, Gerhard Staudacher, Manuela Peter, Franz Mühlböck und Walter Marte und v.a auch den Mattenschleppern, die trotz Sonnenschein bereit waren, die Matten wieder in die Trainingshalle zurück zu bringen!


Das 19. Int. Montfortturnier findet entweder am 7. oder 14. Juni 2015 in der Reichenfeldhalle statt!! Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.